Single party frankfurt velvet

415–430 [Band 1 der Reihe „Literatur- und Mediengeschichte der Moderne“. Johan Simons’ ‚Die Fremden‘ und das makellose Musikprogramm der Ruhrtriennale, das auch dann noch funkelt, wenn anderes holpert“, in: (Werke Bd. Helfen sie, den Weltschmerz der 1994 verstorbenen Grunge-Ikone zu verstehen? Der New Yorker Violinist und Filmemacher Tony Conrad war federführend bei der Entwicklung von Drones. Publikationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums]. Wien: Praesens Verlag, 2015 2015: „‚Free‘ Did Not Seem To Work“, in: Rivet (Sarah Demeuse/Manuela Moscoso) (eds.): . Ende Mai wäre Rainer Werner Fassbinder 70 Jahre alt geworden.

Paris/Basel: Paraguay Press/Kunsthalle Basel, 2013 2013: „Endlich ohne Männer und Frauen – Pop ist Drag“, in: rock’n’popmuseum/Thomas Mania/Sonja Eismann/Christoph Jacke/Monika Bloss/Susanne Binas-Preisendörfer (Hrsg.): . Zürich, Grenoble, Genf: Haus Konstruktiv, Le Magasin, MAMCO/Zürich: JRP Ringier, 2011 2011: „Wer dazugehören will, muss sich abgrenzen.Dem Künstler ist es gelungen ein musikalisches Werk zu schaffen, welches durch seine zeitlos klingenden Kompositionen und organische Entwicklung dem Titel „Eternal Something“ wahrhaftig gerecht wird.Paul Kalkbrenner ist ein Phänomen, das nie eins sein wollte.Münster: Telos, 2013 2013: „Werke VIII: Willkürlich und anlassfrei zusammengestellt“ [Kolumne mit Musikrezensionen; über Yannis Kyriakides; Mario Lavista; Crosby, Stills, Nash & Young; Ivo Malec], in: . 76–81 2012: „Kalte Sterne, faule Subjekte, wohlbegründete Negationen – Paul Bley, Annette Peacock und die Beckett-Linie bei ECM“, in: Okwui Enwezor/Markus Müller (Hrsg.): . Eine Rede auf René Pollesch, einen maßgeblichen Künstler“ [Laudatio auf René Pollesch, anlässlich der Verleihung des Else-Lasker-Schüler-Preises], in: . 25–34 2012: „Werke II: Willkürlich und anlassfrei zusammengestellt“ [Kolumne mit Musikrezensionen; über Fire! Kulturelle Moden: Fans von Harry Potter freuen sich über Gleichgesinnte; wer die TV-Serie 2011: „Jacopo Tintoretto (1518 – 1594): A Discussion from a Contemporary Perspective” / „Jacopo Tintoretto (1518 – 1594): una discusione dalla prospettiva contemporanea“ [mit Carolin Bohlman, Bice Curriger und Corinne Wasmuht], in: Biennale di Venezia (ed.): .Vancouver/London: Vancouver Artgallery/Black Dog Publishing, 2012 2012: „Bei Stroboskoplicht Joyce lesen – Haroon Mirza unterläuft den Unterschied zwischen kulturellen Zeichen und physischen Reiz“, in: Heike Catherina Mertens/Franziska Sollte (Hrsg.): [Ausstellung im Vitra Design Museum: –; Louisiana Museum of Modern Art: –; Moderna Museet: –]. Wien/Köln: 21er Haus/Verlag der Buchhandlung Walther König, 2012 2012: „Überstunden für die Sinne. Sich selbst als Medium begreifen, ohne eingreifen zu können: die australische Rockband Tame Impala und der nah ans Gefährliche kommende Einfallsreichtum ihres zweiten Albums v. Hamburg: Rowohlt, 2014] 2012: „Der Imperativ des Authentischen – ‚Erfinde Dich halt- und bodenlos neu und verkörpere das so, als wäre das immer schon Deine Natur gewesen! Wie die Idee vom Echten und Unverstellten zur Marktstrategie wird“ [gekürzte Fassung des Vortrags auf Symposium „Authentizitätsterror“, Deutsches Theater Berlin, ], in: 2012: „Werke IV: Willkürlich und anlassfrei zusammengestellt“ [Kolumne mit Musikrezensionen; über Christian Fennesz; Christian Fennesz, Martin Brandlmayr, Werner Dafeldecker; Jim Coleman; Hildur Guðnadóttir; Konx-om-Pax], in: #340, September/Oktober 2012, S. Heilig und verworfen, fragil und unerbittlich – Antony Hegarty ist die wichtigste Pop-Stimme des 21. Jetzt hat er mit einem Orchester eine Art Greatest-Hits-Album aufgenommen“, in: . , Full Blast, Gruppo di Improvvisazione Nuova Consonanza], in: #338, Mai/Juni 2012, S. Der Kunsttempel als Sehnsuchtsort des Pop: Kraftwerk treten ab dem heutigen Dienstag gleich acht Mal hintereinander im New Yorker Mo MA auf, dem weltweit bedeutendsten Museum für zeitgenössische Kunst. Köln/Leipzig/Linz: Verlag der Buchhandlung Walther König, Hochschule für Grafik und Buchkunst/Ludwig Boltzmann Institute, 2011 2011: „Ich will deinen Whiskey-Mund. Berlin/New York: Sternberg Press 2011 2011: „Von betonter Distanz.

Single party frankfurt velvet

Sein einziges, 1968 erschienenes Soloalbum wird nun neu veröffentlicht.Eine Sensation“, in: #5, Berlin/New York: Sternberg Press/Dexter Sinister, 2013 2013: „Prefab Sprout: Irre Hormone, ungeklärte Lebensverhältnisse.Umso überraschender, dass Paul Kalkbrenner gerade weltweit mit einer dreiteiligen Mixtape-Reihe für Furore sorgt, auf der kein einziger eigener Track von ihm zu hören ist – dafür aber all die verloren geglaubten Rave-Classics seiner Jugend, die dazu beigetrugen, ihn im Lauf der Jahre zu dem überragenden Musiker werden zu lassen, der er heute ist. »Auf den Mixtapes habe ich all die Tracks zusammengetragen, die damals meine Liebe für diese Musik entfacht haben«, erzählt Paul.Anderthalb Jahre lang hat er sich dafür durch Youtube gegraben und wahre Schätze gehoben, deren Bedeutung für ihn und die Entwicklung der Techno-Kultur nicht in Gold aufzuwiegen sind.Paderborn: Wilhelm Fink, 2014 2014: „Werke XX: Willkürlich und anlassfrei zusammengestellt“ [Kolumne mit Musikrezensionen; über Peter Brötzmann, Fred van Hove, Han Bennink; Stine Janvin Motland; Morten J.

Olsen; Hild Sofie Tafjord; Paul Bley; Urs Peter Schneider; Paul Baran], in: 2014: „Werke XIX: Willkürlich und anlassfrei zusammengestellt“ [Kolumne mit Musikrezensionen; über Jacaszek, Kwartludium; Dave Phillips; Modell Doo; Irmler Liebezeit; Akira Sakata, Johan Berthling, Paal Nilssen-Love; Xavier Charles], in: .

Das Berliner Label Free Music Production hat in Deutschland 40 Jahre lang Maßstäbe für den Free Jazz gesetzt. Horrorfilme, Künstlerfilme, Rockfilme – nur der afrikanische Kontinent und eine Vorliebe für obsessive Charaktere sind Konstanten im vielgestaltigen Kino Claire Denis’. Paris/Salzburg: Galerie Thaddaeus Ropac, 2010 2010: „Die Odyssee verstehen.

Bevor es endgültig seinen Betrieb einstellt, gibt es zum Abschied noch eine große Box als Rückschau“, in: . Ursprünglich sollte es an dieser Stelle um Wut als politischen Rohstoff gehen, nachdem im vorigen Jahr Stuttgart 21 den sogenannten Wutbürger hervorgebracht hatte: Tausende, die voller Wut gegen einen zwar nicht unbedingt erfreulichen, aber doch kaum weltbewegenden Bahnhofsneubau demonstrierten. K-Stedelijk Museum voor Actuele Kunst/Museu de Arte Contemporanea de Serralves/Del Monico Books/Prestel 2011 2011: „Dylans Doppelalben: Medien, Formate, Standards“, in: Klaus Theweleit (Hrsg.): , Heft 86 – Sound Studies. Wenn Sozialismus erkennbar wird, dann in den Versuchen, von Gemeinsamkeiten des Gelesenen, Gehörten und Diskutierten zu sprechen: Zu Jean-Luc Godards .

Daniel Brandt, Mitbegründer des deutschen elektroakustischen Ensembles Brandt Brauer Frick, tritt mit seinem Solo-Debütalbum "Eternal Something", das ab dem 24. Daniel Brandt, der in London und Berlin arbeitende Musikproduzent, hatte sich auf seinen Reisen durch die ganze Welt über viele Jahre hinweg mit vielen verschiedenen Künstlern und Instrumenten ausprobieren können.

Es begann alles mit einem ziemlich einfachen Konzept, was dann rapide an Komplexität zunahm.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *